Wie oft Flavia wohl schon die hübschen Frisuren der Bräute zurechtgezaubert hat? Diesmal ist sie die Braut und darf sich von ihren Arbeitskolleginnen und ihrer Chefin wunderhübsch frisiern und schminken lassen. Natürlich ist auch bei Mathias die Aufregung gross. Schon lange hatte er geplant seine hübsch Flavia zu heiraten und ich erinnere mich gut an die Geschichte mit dem Verlobungsring. Für mich ist es immer ganz besoners schön, beiden bei den Vorbereitungen über die Schulter zu schauen. Nach dem grossen Moment des ersten Treffens als Braut und Bräutigam, steht schon die Trauung in der Kirche in Oberdiessbach bevor. Viele Gäste haben sich versammelt und warten gespannt auf das Brautpaar. So rührend die Trauung war so ausgelassen ist die Stimmung beim anschliessenden Apéro. Es wird gelacht, getanzt, gespielt und gefeiert. Mit Familien und Freunden geht die Fahrt weiter nach Steffisburg wo der Abend noch bis in die frühen Morgenstunden ausgedehnt wurde.